Auslandskontakte

Das Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium pflegt schon seit vielen Jahren immer wieder Kontakte mit Schulen im Ausland.

 

In den 70er Jahren gab es z. B. eine Verbindung mit einer Comprehensive School in Leighton Buzzard nördlich von London, die jedoch leider nicht mehr existiert, da die Entfernung damals für die englischen Partner zu groß war.

 

Seit November 2005 hat unsere Schule erfreulicherweise wieder eine Partnerschule in England, die Queen Elizabeth's High School, eine Grammar School in Gainsborough/Nordengland. Eine Schülergruppe mit ihrer Lehrerin besuchte das Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium in der Woche vor Allerheiligen 2005, eine Delegation unserer Schule reiste zum erstenmal vom 25.2. - 4.3.2006 nach Gainsborough. Weitere gegenseitige Besuche erfolgen seitdem regelmäßig im Frühling bzw. im Sommer.

 

Mit Frankreich gibt es einen regelmäßigen, fest etablierten Schüleraustausch seit dem Jahr 1985 (!), und zwar mit dem Collège St. Joseph in Libourne in der Nähe von Bordeaux an der Atlantikküste.

 

(Im April 2005 fand zum erstenmal auch ein Austausch mit dem Collège Amiral Denis Decrès in Châteauvillain (ca. 100 km südwestlich von Dijon) statt. Mit Versetzung der veranwortlichen Lehrkraft an das Collège Camille Saint-Saëns in Chaumont wurde auch der Schüleraustausch 2007 dorthin verlegt, seit 2009 ist diese Verbindung jedoch unterbrochen.)

 

Seit Herbst 1991 bestehen auch intensive schulpartnerschaftliche Verbindungen zum Ludék-Pik-Gymnasium in Pilsen (CZ), die sich in jährlichen gemeinschaftlichen Veranstaltungen - meist in den Bereichen Kunst und Musik - niederschlagen.

 

Ebenfalls seit 1991 pflegt das Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium einen jährlichen Schüleraustausch mit der Port Washington High School in Wisconsin, USA.

 

Im Jahre 2002 fand auch zum erstenmal ein Austausch - allerdings nur mit wenigen Schülern - mit dem Instituto Ballester in Buenos Aires (Argentinien) statt, der jeweils im Winter- und Sommerhalbjahr fortgesetzt wird. Seit dem Schuljahr 2006/07 kam noch die Verbindung mit einer weiteren Schule in Argentinien, dem Instituto Gutenberg in Mar del Plata, hinzu. 

 

Im Schuljahr 2004/05 gab es zum erstenmal einen Schüleraustausch mit dem IES A Nosa Sra. dos Ollos Grandes in Lugo/Provinz Galicien (im Nordwesten Spaniens), der aufgrund des Comenius-Projektes (Näheres siehe auch dort unter Unterricht / Projekte) zustande kam, aber wegen mangelnden Interesses der spanischen Seite derzeit unterbrochen ist.

 

Der jüngste Auslandskontakt ist die Partnerschaft mit dem Collège St-Albert in Atakpamé in Togo. Im November 2006 besuchte zum erstenmal eine Delegation des Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasiums die afrikanische Schule anlässlich deren 40-Jahrfeier. Die Fachschaft Französisch pflegt die entstandenen Kontakte im Rahmen des Möglichen weiter und veranstaltete bisher drei Reisen mit Schülergruppen nach Togo, bereits zweimal weilte der Schulleiter des Collège St-Albert am Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium. 

 

 

Nähere Informationen zu den Auslandskontakten des Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasiums unter den entsprechenden nebenstehenden Links sowie unter den Fachschaften Englisch, Französisch und Spanisch, jeweils unter dem Menüpunkt 'Schüleraustausch'. 

 

 

 

Kontakt | Sitemap | Impressum


Unsere Website wurde realisiert von der Agentur Chilipaper GmbH, Peter Bauernfeind, Cham