Hochbegabtenförderung

Arbeitskreis Hochbegabtenförderung

 

Gemäß Art. 10 des Bayerischen Begabtenförderungsgesetzes kann Hochbegabten ein Stipendium gewährt werden, sofern sie die Prüfung beim Ministerialbeauftragten für die Gymnasien erfolgreich absolvieren.

 

Um unseren Abiturienten und Abiturientinnen bestmögliche Chancen einzuräumen, dieses Stipendium zu erhalten, führt die Schule seit einigen Jahren sehr erfolgreich ein Spezialtraining durch, bei dem gedankliche Strukturierung, Redefähigkeit, Schlagfertigkeit, Stressresistenz und Körpersprache geschult werden.

 

Lehrkräfte aller prüfungsrelevanten Fächer veranstalten Probeprüfungen mit den Kandidaten, Videoaufnahmen ermöglichen die selbstkritische Beurteilung des eigenen Auftretens.

 

Von den Abiturjahrgängen 2002 bis 2004 bestand jeweils ein Abiturient des Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasiums die Hochbegabtenprüfung, einer davon im Jahr 2003 sogar die Maximilianeumsprüfung.

 

Ansprechpartnerin und Leiterin des Arbeitskreises Hochbegabtenförderung ist StRin Andrea Rothfischer, ihre Stellvertreterin ist StRin Dr. Ute Pfeiffer.

 

 

Kontakt | Sitemap | Impressum


Unsere Website wurde realisiert von der Agentur Chilipaper GmbH, Peter Bauernfeind, Cham