Flexible Intensivierungsstunden in den Jahrgangsstufen 9 und 10

In den Jahrgangsstufen 9 und 10 werden die Intensivierungsstunden nicht mehr automatisch bestimmten Fächern zugeordnet, sondern können von den Jugendlichen aus einem vielfältigen Angebot flexibel gewählt werden.

 

In Absprache mit dem Elternbeirat, dem Schulforum und dem Lehrerkollegium gilt, dass bei Note 4 in den Fächern Englisch und/oder Mathematik in diesen Fächern eine Pflichtintensivierung belegt werden muss.

 

Wer in der 10. Jahrgangsstufe Spanisch gewählt hat, kann nur mehr eine Intensivierungsstunde wählen, und wer sich für ein Praktikum oder ein Projekt entscheidet, verwendet dafür seine beiden Intensivierungsstunden.

 

Die Zahl und das Angebot der Kurse sind jeweils abhängig von der Lehrerversorgung und vom Wahlverhalten der Schülerinnen und Schüler.

 

Neben Ballsportarten wie Fußball und Basketball wird in der Regel eine Vielfalt von Kursen angeboten, deren nähere Beschreibung den nebenstehenden Links zu entnehmen ist.

 

Das Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium ist bemüht, die Wünsche der Schüler zu berücksichtigen, allerdings wird von diesen eine gewisse Flexibilität erwartet, was die Wahl der gewünschten Kurse betrifft (Wahl nach Priorität 1 - 3). Dadurch werden sowohl die Zusammensetzung der Kurse erleichtert als auch die Kombinationsmöglichkeiten verbessert. Aus der Wahl ergibt sich jedoch kein Anspruch auf bestimmte Kurse. Die endgültige Entscheidung über Zustandekommen bzw. Zuordnung trifft die Schulleitung. Die flexiblen Intensivierungsstunden sind Bestandteil des Pflichtunterrichts.

 

 

Kontakt | Sitemap | Impressum


Unsere Website wurde realisiert von der Agentur Chilipaper GmbH, Peter Bauernfeind, Cham